Partnersuche in Magdeburg

Verlieben in Magdeburg

Einst schenkte Kaiser Otto Magdeburg als Morgengabe an seine geliebte Editha. Noch heute hallt der Klang dieses Symbols ewiger Liebe durch Magdeburg. Nicht nur historisch betrachtet vereint die Perle der Elbe Romantik und Liebe: zwei Hochschulen, die ewig fließende Elbe und die besondere Nähe zur Natur lässt Magdeburg buchstäblich erblühen – vor allem für Singles auf der Suche nach einem Traumpartner.

Schätzungsweise 50.000 Alleinstehende leben in der Otto-Stadt, die für Suchende nach der großen Liebe eine Vielzahl an Ausgehmöglichkeiten und Orte zum Verlieben bietet. Einen Spaziergang durch den von Trauerweiden und kleinen Gewässern geschmückten Kleinod, dem Klosterbergegarten, mit anschließendem Flanieren an der herrlichen Elb-Promenade, lässt Herzen vereinen und höher schlagen. Die vielen kleinen Lokale der historischen Altstadt laden auf ihren geschichtsträchtigen Magistralen zum gemeinsamen Diner bei zartem Kerzenschein oder einem entspannten Café im Angesicht des mächtigen Domes ein.

Besonderes Highlight für jeden der sich und seinen Date-Partner verewigen möchten, besucht den Holzweg im Magdeburger Stadtteil Nordwest. Dann, wenn die von blühenden japanischen Kirschbäumen gesäumte Straße für zwei Wochen im April einen traumhaften Hintergrund für jedes Foto bildet. Gerade für romantische Spaziergänge in der Natur lädt einer der grünsten Großstädte Deutschlands ein: der studentisch geprägte Nordpark, die Glacis mit seinen archaischen Festungsanlagen oder die „Grüne Lunge“ der Stadt, der Rotehornpark, sind klassisch-schöne Orte zum gegenseitigen Kennenlernen. Einen einmaligen Blick über die 1200 Jahre alte Stadt kann über den Baumwipfeln des Parks, auf den Zinnen des 60 Meter hohen Albinmüller-Turms, genossen werden. Vor allem bei frischem Westwind lässt sich hier besonders gut kuscheln.

Singles aus Magdeburg